Kategorie-Archiv: SL-Device Management

virtuelle 3. EBENE: Systems Technology – LÖSUNGEN

Device Management

Laut dem Marktforschungsunternehmen EMA nutzen 87 Prozent aller Business-User in ihrem Arbeitsalltag einen PC und mindestens ein Mobilgerät. Damit können die Mitarbeiter ortsungebunden agieren und zahlreiche Anwendungen über verschiedene Geräte nutzen. Die geschäftliche Nutzung von Privatgeräten im Rahmen von BYOD-Initiativen („Bring your own device“) bringt neue Herausforderungen mit sich, denn die unternehmenseigenen und privaten Geräte müssen verwaltet und in die IT-Infrastruktur des Unternehmens eingebunden werden, ohne die private Nutzung zu beeinträchtigen. Für die IT-Abteilungen wird es damit noch schwieriger, die mobilen Nutzer sinnvoll zu unterstützen. Eine effiziente Verwaltung von fest installierten Arbeitsplätzen und Mobilgeräten ist für Unternehmen in aller Welt daher kein Luxus mehr, sondern absolute Notwendigkeit, um die flexible Gerätenutzung auf der einen Seite mit den Ansprüchen des Unternehmens hinsichtlich Kontrolle, Sicherheit und Compliance auf der anderen Seite in Einklang zu bringen.

MDM

HEAT Client Management ist eine Lösung zur effizienten Zentral- und Fernverwaltung beliebig vieler herkömmlicher, virtueller und mobiler Geräte wie Laptops, Smartphones und Tablet-Computer über eine einzige Lösung. Damit werden Sie den Mobilitätsanforderungen der Mitarbeiter voll gerecht, auch bei Verwendung privater Geräte im Rahmen von BYOD-Initiativen. Mit HEAT-Client Management können alle Aufgaben im Lebenszyklus des Mobilgeräts „over the air“, also per Funk durchgeführt werden: Konfiguration, Anwendungsupdates, Sicherheitsüberwachung, regelmäßige Datensicherung und -Wiederherstellung und Remote-Fehlerbehebung. HEAT-Client Management greift über das Internet auf einen sicheren Bereich zu und sorgt für eine schnelle, einfache und fehlerfreie Fernverwaltung von Mobilgeräten, damit die im Unternehmen verwendeten Mobilgeräte jederzeit effizient funktionieren.

Hersteller-Partner: FrontRange

Client-Management

Virtualisierung, Standardisierung und Cloud-Computing sind Mittel, mit denen sich Kosten senken, die Effizienz steigern und Energie einsparen lassen. Dazu müssen sie aber sinnvoll und kontrolliert eingesetzt werden. Eine zuverlässige Client-Management-Lösung hilft Unternehmen dabei. HEAT Desktop & Server Management (DSM) ist eine solche Lösung, mit der sich komplexe wiederkehrende IT-Aufgaben von der Installation der Betriebssysteme und Anwendungen bis zum laufenden Unterhalt der Clients vollständig automatisieren lassen. DSM trägt signifikant zur Kostensenkung im IT-Management bei und ermöglicht die einheitliche Verwaltung von Clients aller Art. Indem die Lösung automatisch dafür sorgt, dass die Konfiguration der Endgeräte den vorgegebenen Richtlinien entspricht, mindert DSM zudem den administrativen Aufwand der IT-Abteilung. Die Lösung ist einfach zu implementieren und in Betrieb zu nehmen und auch dadurch ausgesprochen kostengünstig. Mit DSM können sie in einheitlicher Umgebung zum Beispiel

  • Software zusammenstellen, testen, installieren und deinstallieren
  • Desktops und Server versorgen und verwalten
  • Benutzereinstellungen managen, migrieren und wiederherstellen
  • Software-Rollouts überwachen

Hersteller-Partner : FrontRange