IT Management

Ein wesentlicher Faktor für den geschäftlichen Erfolg ist heute die gezielte und wirtschaftliche Unterstützung der Geschäftsprozesse und ihrer Funktionen durch IT-Services. Verbunden mit der Notwendigkeit eines wirtschaftlichen und sicheren IT-Betriebs wachsen die Herausforderungen für die Steuerung und den Betreib der IT in mittelständischen Unternehmen stetig.
Die heutigen IT-Standards wie die IT-Governance (COBIT), die IT-Sicherheit (ISO 27001 ff, das IT-Service Management (ISO 20000 bzw. ITIL) oder das Projektmanagement (ISO21500) sind stark auf große Unternehmen mit entsprechenden Ressourcen ausgerichtet.
Die FREICON hat für mittelständische Unternehmen Konzepte zur Erstellung von IT-Management Methoden entwickelt, die sich zum einen auf die Standards stützen und zum anderen die beschränkten Ressourcen in den mittelständischen Unternehmen berücksichtigt. Durch eine ganz erhebliche Transformation auf das Machbare bei den geforderten Prozessen mit ihren Funktionen und deren Aktivitäten sowie der Rollenbeschreibungen, erhalten die Unternehmen so Methoden zur IT-Steuerung und zum IT-Management. Für die zukünftige Weiterentwicklung der IT und deren Management wird der Weg der kontinuierlichen Verbesserung nach Deming als Basiskonzept angewendet.