FNEXT AG – Bundesweites Netzwerk

FNEXT AG / Bundesweites Netzwerk

Die Erfahrung zeigt, dass im IT-Bereich die Kundenbedürfnisse besonders vielfältig sind, da kein mittelständisches Unternehmen operativ einem anderen gleicht. Dafür sorgen strategische und geschäftspolitische Unterschiede, variierende Standortbedingungen und Branchenbesonderheiten. Sie alle haben Folgen für die Organisation, die Strukturen und Prozesse im Unternehmen.

Diese Vielfalt der Herausforderungen begründet das Geschäftsmodell der FNEXT.

Um diese Herausforderungen zu bewältigen, haben sich unter dem Dach der FNEXT insgesamt 22 mittelständische Systemhäuser in Deutschland zu einem bundesweit aktiven Leistungsverbund zusammengeschlossen. Dieses„network of excellent IT-partners“, verfügt inzwischen über 1.400 Mitarbeiter, 300 Berater und 500 Servicetechniker und ist an 60 Standorten vertreten.

Die Stärken des Netzwerks liegen in den gezielt gebündelten Erfahrungen, Kompetenzen und Ressourcen. Sein Aktionsradius ist bundesweit, und doch steht es als Dienstleistungspartner stets unmittelbar vor Ort zur Verfügung.

Die FNEXT bietet IT-Lösungen für jede Herausforderung an: Im Bereich der technischen Infrastrukturen und Hardware, beim Hosting, im Bereich WLAN und Telekommunikation und für den firmeneigenen Mobilfunk sowie im Bereich Software, wo es um das Management besonders wertvoller und sensibler Daten geht.

FREICON ist Gründungsmitglied der FNEXT AG.